Frühjahr // Baudenkmal Kreuzschlepper Hofheimerstr. // 580,5 KB | zur StartseiteFrühjahr/Sommer/Herbst | zur StartseiteFrühjahr/Sommer | zur StartseiteFrühjahr // Flieder mit Forsthaus // 677,5 KB | zur StartseiteFrühjahr/Sommer/Herbst | zur StartseiteSommer | zur Startseite
Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Energiesparlampen strahlen

Goßmannsdorf, den 14. 02. 2015

Mit einem erheblich geringeren Stromverbrauchs wird unsere Kirche St. Margaretha von den vier neuinstallierten Scheinwerfern wieder ins rechte Licht getaucht.  Mehr noch, durch das neue Licht erscheint das Goßmannsdorfer Wahrzeichen an den Wochenenden und Feiertagen noch stattlicher als mit der bisherigen Beleuchtung.

Ermöglicht haben dies die  Goßmannsdorfer Heimatfreunde, die mit dem Erlös des Maibaumfestes 2014  einen Betrag von 700 € spendierten. An Vorstand Heinz Schätzlein und seiner gesamten Vorstandschaft erging ein herzliches Dankeschön durch Kirchenpfleger Alois Dietz.

 

Dank gebührt aber auch unserem Walter Dietz, der sich schon seit mehr als 20 Jahren um diese Kirchen-Außenbeleuchtung kümmert. Mehrere Testläufe mit verschiedenen Scheinwerfertypen waren erforderlich, um diese optimale Lösung mit Halogen-Metalldampflampen zu finden. Gegenüber den bisherigen 1000 W - Halogenstrahlern besitzen die vier neuen Metalldampflampen nur noch eine Leistungsaufnahme von 150 W. Damit wird der Stromverbrauch deutlich (um 85%) reduziert.

 

Neben einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz wird durch diese Energiesparmaßnahme und der damit verbundenen Kostenreduzierung auch das Weiterbestehen der Kirchen-Außenbeleuchtung gesichert.  

 

mw

 

Foto: Birgit Wilk