Besucher:
109160
Gossmannsdorf-Hassberge vernetzt

Bild-Dorrferneuerung

 

Mitfahrbörse

 

 

 

 

     +++   25.09.2020 Kirchweiheröffnung Bieranstich  +++     
     +++   26.09.2020 Kirchweihbetrieb Sportheim  +++     
     +++   26.09.2020 Kirchweihbetrieb Musikerheim  +++     
     +++   27.09.2020 Kirchweihbetrieb Sportheim  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Goßmannsdorfer Weihnacht

1970 - 2014

 

 

Prolog

 

 

Wos einst passiert in Israel

A jeder hats gelasn –

Dos könnt ma doch a so erzähl,

als wärs bei uns gewasn.

 

Drüm stelln mer uns halt darauf ei:

Der Jordan wär der Mee,

Jerusalem könnt nacha Würzburch sei,

Galiäa hint die Rhöa.

 

Und unner Landkres da, eigerahmt

Vo Haßberch, Stächerwold,

da unner schöas Hofinger Land,

dos wär Judäa halt.

 

Un Goßnsdorf könnt nachert sei,

dös fränkisch‘ Bethlehem.

Die heilich Nacht, stellt euch drauf ei,

passiert bei uns derhemm.

 

Fränkisch senn da die Hertn fei,

gschnitzt aus an ächana Holz.

Die Resalm soll heut die Schafwäd sei

Und über uns der Stern